Kategorie-Archiv: aktionen

Ankündigung: Ausstellung ex-hibit

Zu sehen gibt es Arbeiten von Leuten, welche gemeinsam mit mir an der Hochschule Design & Kunst in Luzern unterwegs waren: von Mitabsolvent/inn/en, Mentées und einem Mentor des „Masters of Arts in Fine Arts“. Darunter ist auch ein Beitrag von mir selbst mit dem Titel „Relikte einer Aktion“ zu finden. Ich würde mich sehr freuen dich an der Eröffnung der Ausstellung kommenden Mittwoch anzutreffen. Weiterlesen

„was ich wissen wollte“

Da sind wir nun: Ich. Mein Körper, nackt. Die Farbe. Die leeren, weissen Stofftücher die den Boden und die Wände bedecken. Ich lasse Geschehen. Versuche den Verstand so weit wie möglich auszuschalten. Kein Pinsel der mir einen gewissen Duktus vorschreibt. Nur mein Körper, der die Bewegungen vorgibt, der Raum, der begrenzt und die Farbe, welche die Spuren hinterlässt. Kein Konzept, kein vom Verstand komponiertes Bild das entstehen soll. Nur Intuition. Impulse, Bewegungen, aus dem Moment heraus. Gefühle, Sein.

Die Frage nach der Existenz des Ichs. Losgelöst von allen Beziehungen zu etwas anderem.
Was bleibt dann überhaupt?

2007-was_ich_wissen_wollte-R_Fuchs_0484

Weiterlesen

11 Frauen

11 Frauen

Relikte einer Gruppenaktion.
Freitag, 22. Mai 2009, 21.16 h

Ich lade Karin, Tanja, Rita, Iria, Yvonne, Nadia, Corin, Yasmin, Irene, Sabine und Linda ein und bitte sie gemeinsam in der Gruppe all das abzulegen, was sie direkt an und auf ihrem Körper tragen. Alles wird – genau so wie von ihnen ausgezogen – an Ort und Stelle liegen gelassen für die Dauer der Ausstellung.

Eine plastische Arbeit aus Abwesenheit, Anwesenheit und Zurückgelassenem.

Weiterlesen